Heike Busse
Zauberpädagogik • Coaching • Supervision
Seminarbeschreibung herunterladen hier

Zaubern als Medium zum Deutschlernen

Das vorrangige Ziel dieses Zauber-Seminars für Lehrende ist, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, Zaubern in ihrem Arbeitsbereich als Medium zum Deutschlernen einzusetzen.

Das Lernen und Nachvollziehen von Zaubertricks ermöglicht vielseitige Lernerfahrungen im sprachlichen Bereich.  Auf der Wortebene kommen Wortschatzerweiterung (zum Beispiel Zauberutensilien, Tätigkeitsbegriffe, Zauberanleitungen verstehen) und Wortschatzsicherung (zum Beispiel Zauber-Wörterbuch) zum Tragen. Auf der Satzebene werden Sprachmodelle (zum Beispiel Begrüßungs- Verabschiedungs-, Dankesformeln), Zeitformen (zum Beispiel Futur) besonders angesprochen und gefördert. 

Auf der Kommunikationsebene geht es vorrangig um Sprecherkompetenz- und Zuhörerkompetenzerweiterung hinsichtlich aktivem und passivem Sprachgebrauch. Vielfältige Kommunikationsanlässe bieten hier ein breites Übungsfeld, wie zum Beispiel bei der Aneignung und Analyse von Zaubertricks im Team, bei der Präsentation von Zaubertricks und Einbeziehung von Zuschauenden. 

Darüber hinaus ermöglicht das pädagogische Zaubern Lernerfahrungen im emotionalen, sozialen, kognitiven und feinmotorischen Bereich. Und vor allem: Zaubern und Zaubernlernen übt auf Kinder bis Erwachsene eine große Motivation aus und liegt in ihrem Interessenbereich. 

In diesem Zauberseminar werden einfache aber wirkungsvolle Zaubertricks erlernt, notwendige Requisiten selbst hergestellt und Grundlagen der Präsentation erarbeitet und erprobt.Die vorgestellten Zauberkunststücke werden unter den Aspekten Lernvoraussetzungen und Lernchancen vorzugsweise im sprachlichen Bereich analysiert und diskutiert. Dabei stehen die pädagogischen Möglichkeiten des Zauberns im Mittelpunkt.

Zielgruppe: Erwachsene, die das pädagogische Zaubern erlernen möchten, um mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen das Zaubern zum Deutschlernen nutzen zu können

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung

Heike Busse
Tel.: 0511/80786378
info@heikebusse.de
www.heikebusse.de